Lageenergiespeicher

Der Bedarf zur Speicherung von großen Strommengen wird durch den weltweit rasant stattfindenden Ausbau der fluktuierenden Erneuerbaren Energien (FEE) wie Wind- und Solarkraft zunehmen.

Photovoltaik gehört heute in vielen Regionen der Erde zu der kostengünstigsten Erzeugungsart und wird absehbar in sonnenreichen Breitengraden im Gigawatt-Maßstab ausgebaut werden. Um die Versorgungssicherheit über 24 Stunden aufrecht zu erhalten, müssen große Speicher eingesetzt werden.   

Das Konzept des Gravity Storage (zu deutsch: Lageenergiespeicher) bietet hierfür eine innovative Lösung, da er sehr große Strommengen speichern kann. Ein aus seiner natürlichen Umgebung herausgelöster Felskolben wird mit Wasserdruck angehoben und bei Strombedarf wieder abgelassen und das Wasser über Turbinen geleitet.  

Die Heindl Energy GmbH betreibt die Entwicklung dieses Konzeptes mit dem Ziel, einen Prototypen zu bauen. Wir laden Sie herzlich ein, auf dieser Website mehr über das Konzept zu erfahren. Da die meisten Besucher auf unserer Website aus dem nicht-deutschen Sprachraum kommen, enthält die englische Variante unserer Website zum Teil ausführlichere Erläuterungen, auf die wir Sie an entsprechender Stelle hinweisen.

 

 

 

NEWS